Meine Philosophie

 

Meine Philosophie stellt die Individualität jedes Einzelnen und seine Bedürfnisse in den Vordergrund.

Aufgrund seiner Erfahrungen und seiner Geschichte bedeutet es für jeden etwas anderes sich gesund zu fühlen und daher ist der Weg zur Zufriedenheit mit dem Moment für jeden ein anderer. Für mich sind deshalb Empathie und Vertrauen die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung, denn Sie und Ihre Bedürfnisse sind von Bedeutung.

Für mich ist möglichst wertungsfreies Wahrnehmen des Momentes und des momentanen Zustands die Grundlage meines therapeutischen Handelns. Das gilt für die körperliche Diagnostik und Behandlung, aber auch für unsere zwischenmenschliche Zusammenarbeit.

Mein Ziel ist dabei nicht Sie und Ihren Körper in eine festgelegte Passform zu bringen, sondern durch osteopathische Griffe und Techniken ein möglichst reibungsloses und selbstständiges Funktionieren Ihres Körpers wieder zu ermöglichen. Deshalb erhält jeder Mensch bei mir eine individuelle und auf ihn abgestimmte Behandlung.

Übrigens ist der Kreis meines Logos ein Enso, der den Zustand des Geistes im Moment des Erschaffens ausdrückt. Er wird als sprirituelle Übung gezeichnet, bei der das Ziel eben nicht Perfektion ist, sondern die Wahrnehmung des Momentes und die Eingebundenheit des Enso in ein Ganzes wichtig sind.